Remarketing

Aus SEM-AdWords-Lexikon

Wechseln zu: Navigation, Suche

AdWords Remarketing ist eine Form der interessenbezogenen Werbung und dient zur gezielten Ansprache von Zielgruppen. Remarketing steht für Kampagnen im Content-Werbenetzwerk zur Verfügung.

Das Remarketing fördert, richtig angewendet, den ROI für Werbetreibende, egal ob Kampagnen marken- oder leistungsorientiert ausgerichtet sind. Ziel ist dabei die Erhöhung der Conversion-Rate für Keywords infolge später Angebotsanpassungen, beispielsweise durch Preisreduzierungen.

Grundsätzlich ist das Remarketing nur im Google Content-Werbenetzwerk möglich, kann aber für alle Anzeigenformate verwendet werden.

Inhaltsverzeichnis

Funktion

Die Funktion des Remarketings eignet sich für Online-Werbeziele verschiender Arten, wie die Erhöhung der Besuchszahlen oder der getätigten Verkäufe. Auch Branding-Maßnahmen können mittels Remarketing gefördert wertden. Beim Remarketing von Google AdWords werden sogenannte Tags erstellt, welche in den Quelltext der gewünschten und zu trackenden Webseite eingebunden werden. Hierbei sollten Seiten ausgewählt werden, die eine Zielgruppe festlegen und für Remarketing markieren. So ist es nicht ratsam, diese Tags auf der Startseite einzubauen, sondern in einer zielgruppenspezifischen Unterseite. Besucht nun ein User diese Seite wird ein Cookie gesetzt und der User wird als Besucher der Webseite markiert. Beim weiteren Surfen können dem User dann gezielt Werbeanzeigen zum Thema der vorher besuchten Unterseite präsentiert werden.

Einrichtung

Grundsätzlich muss zuerst eine Remarketing-Liste erstellt werden, welcher anschließend die Zielgruppen hinzugefügt werden. Zielgruppen können kleinere Usergruppen auf Basis einzelner Anzeigengruppen oder auch alle klickenden User sein. Zur Einrichtung gibt es verschiedene Vorgehensweisen: Eine Variante ist die Erstellung einer Liste aus den vorliegenden Anzeigengruppen bzw. Kampagnen heraus. Eine weitere Möglichkeit ist die Erstellung einer Liste unabhängig von Adgroup und Kampagne. Solch eine Zielgruppenliste kann eine unterschiedliche Mitgliedschaftsdauer zugewiesen werden. Standardmäßig ist diese auf 30 Tage eingestellt, kann aber auf maximal 540 Tage erhöht werden. Die Mitgliedschaft ist die maximale Laufzeit des Remarketing Cookies, welche ähnlich der Dauer eines entsprechenden Kauf- bzw. Entscheidungszyklus gewählt werden sollte, um den User über den kompletten Kaufzyklus animieren zu können. Anschließend können einer Remarketing Liste Tags zugewiesen werden. Jedes mal wenn ein User diese Seite aufruft wird der Cookie gesetzt, auf Basis dessen Vorhandensein anschließend die entsprechende Werbung geschaltet werden kann.

Strategien

Wie für jede Marketingkampagne können auch für AdWords Remarketing Kampagnen unterschiedliche Tracking-Ziele verfolgt werden. Diese Ziele sind:

  • Hinzufügen aller Website-Besucher
  • Hinzufügen von Nutzern zu einer Kategorie
  • Hinzufügen der Nutzer, die keine Conversion durchgeführt haben
  • Hinzufügen von Besuchern, die ihren Einkaufswagen verlassen haben
  • Ausrichtung auf Nutzer, die eine Conversion abgeschlossen haben
  • Ausrichtung auf Nutzer einen Monat nach dem Abschluss eines Einkaufs

Siehe auch

Weblinks

Meine Werkzeuge
Werbung