CPC

Aus SEM-AdWords-Lexikon

(Weitergeleitet von Klickpreis)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der CPC (Cost per Click) ist der Preis für einen Klick auf eine AdWords-Anzeige.

Inhaltsverzeichnis

Tatsächlicher CPC

Der tatsächliche CPC berechnet sich für jedes Keyword und jede Suchanfrage neu. Die Formel dafür lautet folgendermaßen:

(AdRank Nachfolger / eigener Qualitätsfaktor) +0,01€

Für die letzte Position (im Beispiel gibt es nur 3 Positionen) muss der Werbende das jeweilige Mindestgebot für das Keyword bezahlen. Hier im Beispiel sind dafür 0,50€ gewählt.

Werbender Max CPC Qualitätsfaktor AdRank Position Tatsächlicher CPC
Kunde 1 1,40€ 6 8,4 2 1,21€
Kunde 2 1,80€ 4 7,2 3 Min CPC 0,50€
Kunde 3 1,00€ 10 10 1 0,85€

Durchschnittlicher CPC

Für jeden Klick auf Ihre Anzeige bezahlen Sie einen Preis. Der durchschnittliche CPC setzt sich dementsprechend zusammen:

Durchschnittlicher CPC = Gesamtkosten / Klicks

Maximaler CPC

Der Maximale CPC ist eine Einstellungsmöglichkeit für Keywords und Anzeigengruppen, um den Betrag festzulegen, welcher maximal für einen Klick bezahlt werden soll. Das maximale Klickgebot darf auf Werte von 0,01€ bis 80,00€ gesetzt werden.

Mindestgebot

Für jedes Keyword wird ein Mindestgebot festgelegt, welches auf dem Qualitätsfaktor basiert. Der Qualitätsfaktor wiederum setzt sich hierbei aus der CTR des Keywords, der Relevanz des Anzeigentextes und der historischen Leistung des Keywords zusammen. Entsprechend der Höhe des maximalen CPC erhält man im AdWords die Meldung ob das Keyword den Anforderungen des Mindestgebots entspricht. Falls dies nicht der Fall ist, sollte man den Betrag auf das entsprechende Mindestgebot erhöhen, um das Keyword zu aktivieren. Längerfristig jedoch sollte man versuchen den Qualitätsfaktor des Keywords und der Kampagne zu optimieren.

Weblinks

Meine Werkzeuge
Werbung