Conversion

Aus SEM-AdWords-Lexikon

Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Conversion ist eine Handlung eines Nutzers nach einem Klick. Beispiele für Conversions können Bestellungen, Anmeldungen, Downloads oder Kontaktaufnahmen sein. Damit Conversions erfasst werden können, muss Conversion Tracking implementiert werden. AdWords unterscheidet zwischen zwei verschiedenen Conversion-Typen : 1-pro-Klick und viele-pro-Klick.

Conversion Typen

  • 1-pro-Klick - Es wird pro Klick maximal eine Conversion gezählt, sofern diese innerhalb von 30 Tagen nach dem Klick erfolgt.
  • viele-pro-Klick - Bei diesem Conversion-Typ werden alle Conversions eines Klicks gezählt die inenrhalb von 30 Tagen erfolgen. Sinnvoll ist dies besonders bei Kampagnen mit mehreren Conversions, wie Anmeldungen und Sales. Wenn ein neuer Nutzer sich auf einer Website anmeldet und einen Kauf tätigt werden hier im Gegensatz zum Conversion-Typ 1-pro Klick zwei Conversions angezeigt.

View-through-Conversion

Eine View-Through-Conversion entsteht, wenn ein Besucher eine Anzeige im Content-Werbenetzwerk angezeigt bekommt, auf diese jedoch nicht klickt, später (innerhalb von 30 Tagen) aber eine Conversion erzeugt. Um View-Through-Conversion-Statistiken aufzuzeichnen, muss Conversion-Tracking implementiert werden. View-Through-Conversion-Tracking bietet zusätzliche Informationen zur Auswertung von Content-Kampagnen. View-Through-Conversions werden über das AdSense-Cookie erfasst. Für Kampagnen im Such-Werbenetzwerk und Textanzeigen in Content-Kampagnen werden keine Berichte zu den View-Through-Conversions erstellt. Google Analytics-Ziele sind mit der View-Through-Conversion-Berichterstellung nicht kompatibel.

Weblinks

Meine Werkzeuge
Werbung